Weißgerbermuseum


Entfernung:
54,87 km

Position:
51.639623°, 13.562731°

Ort:
Potsdamer Str. 18
03253 Doberlug-Kirchhain [Kirchhain]

eingeordnet in:
Freizeit • Museen und Ausstellungen

Telefon:
035322-2293

Homepage:
http://www.doberlug-kirchhain.de
Anzeigen
Weißgerbermuseum in Doberlug-Kirchhain [Kirchhain]
Was ist Leder? Wie entsteht, wozu braucht und verwendet man es? Antworten auf all diese Fragen findet der interessierte Besucher im einzigen Weißgerbermuseum Europas, in in Doberlug – Kirchhain, Potsdamer Str. 18.

Das Museum, eine originale Weißgerberwerkstatt aus dem Jahre 1753, bietet die einzigartige Möglichkeit, sich einen genauen Überblick über alle Arbeitsschritte des Gerbvorganges zu verschaffen.

Neben den für die Weißlederherstellung erforderlichen Gerätschaften können im Museum zahlreiche Felle und Leder exotischer Tiere besichtigt werden.

Die Palette dieser Schmuckstücke reicht von der Maus- bis zur Elefantenhaut. Eine Sammlung kostbarer Doberluger und Kirchhainer Zinnwaren schließt sich dieser Exposition an.

Durch die ganz im Stil der Zeit eingerichtete Schuster- und Gesellenstube erfährt man, wie praktisch aber auch bescheiden unsere Groß- und Urgroßväter gelebt haben.

Auf Wunsch werden die Besucher unserer Häuser durch sachkundige Führungen mit vielen Geheimnissen der Gerberkunst vertraut gemacht. Dem Wissenschaftler oder Hobbyforscher steht eine kleine Fachbibliothek zur Verfügung, die nach telefonischer Voranmeldung genutzt werden kann.

Veranstaltungen:

Di, 12.09.2017 - So, 31.12.2017
Von Gurkentopf bis Sammeltasse - Praktisches, Schönes und Kurioses aus der Sammlung des Weißgerbermuseums


Di, 20.02.2018 - So, 13.05.2018
Auf der Suche nach der Zeit


Di, 05.06.2018 - So, 19.08.2018
Ausgezeichnet - Urkunden, Orden, Ehrenzeichen aus der Sammlung des Weißgerbermuseums


Di, 09.10.2018 - So, 30.12.2018
Allzeit empfangsbereit - Historische Radios aus der Sammlung von Detlef Wierschin


Anzeigen

Karte

Impressum

Weißgerbermuseum
Potsdamer Straße 18
03253 Doberlug-Kirchhain
Anzeigen

Inhalte teilen