Freilandmuseum Lehde


Entfernung:
26,18 km

Position:
51.862581°, 13.991011°

Ort:
An der Giglitza 1a
03222 Lübbenau [Lehde]

eingeordnet in:
Freizeit • Museen und Ausstellungen

Telefon:
03542-871508

Homepage:
http://www.museums-entdecker.de
Anzeigen
Freilandmuseum Lehde in Lübbenau [Lehde]
Das Freilandmuseum Lehde heißt seine Besucher „Willkommen im 19. Jahrhundert!“

Im ältesten Freilandmuseum Brandenburgs entdecken Museumsbesucher das Leben im Spreewald des 19. Jahrhunderts. Die Museumsmitarbeiterinnen begrüßen die Gäste in typischer Spreewälder Tracht und nehmen sie mit in die vier historischen Bauernhöfe, die aus verschiedenen Regionen des Spreewaldes stammen. Hier blicken sie in original eingerichtete Bauernhäuser, entdecken ein Familienbett in dem wirklich die ganze Familie Platz fand, erfahren spannende Details über historisches Handwerk oder schauen in der ältesten Kahnbauerei des Ortes vorbei, die noch bis 1990 von der Familie Koal genutzt wurde. Seit 2016 können Sie außerdem die historische Feuerwehrtechnik der Ortsfeuerwehr Lehde im Freilandmuseum sehen.

Natur pur im Bauerngarten

Zwischen den Fließen grünt der üppige Bauerngarten, in dem Blumen, Kräuter, Heil- und alte Nutzpflanzen den Wandel der Jahreszeiten wiederspiegeln. Neben blauem Lein wachsen typischen Spreewälder Spezialitäten wie der Gurke und dem scharfen Meerrettich. Im Schatten der Obstbäume kann man eine Pause vom hektischen Alltag machen oder im Bauerngarten kosten, riechen und probieren.

Erlebnisplätze für die ganze Familie

An den Erlebnisplätzen im Freilandmuseum Lehde kann die ganze Familie altmodische Pflichten ausprobieren, die früher zum Alltag gehörten: Am Waschplatz werden mit Seife und Waschbrett die Tücher wieder weiß. Auch Stadtkinder dürfen im Kuhstall mal Melken üben oder probieren in Holzpantinen zu gehen. Springseil und Stelzen machten schon vor 100 Jahren Spaß und das Heubett lädt zum Träumen ein.

Zwischen regionaler Vielfalt und Spreewälder Traditionen - das Freilandmuseum Lehde lässt sich am besten aktiv bei einer Erlebnisführung durch die Höfe entdecken. Darüber hinaus bietet das Museum Workshops zum erlernen historischer Handwerkstechniken, vom Spinnen bis zum Blaudruck an. Einzigartige Märkte und Veranstaltungen von der Lichtnacht bis zur Spreewaldweihnacht verzaubern die Besucher zu allen Jahreszeiten.
Anzeigen

Karte

Impressum

Museum des Landkreises Oberspreewald-Lausitz
Dubinaweg 1
01968 Senftenberg

E-Mail: museum-senftenberg@museum-osl.de

Das vollständige Impressum finden Sie hier: http://www.museum-osl.de/impressum/index.php
Anzeigen

Inhalte teilen